Erotische Massage

Männer und Frauen, die nicht sofort auf den Sex fixiert sind, können sich auch als Vorspiel eine erotische Massage gönnen. Die erotische Massage beinhaltet eine Körpermassage und auch die Massage der Geschlechtsteile. Vor allem im alten Indien und im Kamasutra wird es genau beschrieben, wie man eine erotische Massage durchführt und was man sich dabei Gutes tun kann. Natürlich muss man es nicht genauso machen, denn jeder kann eine erotische Massage erleben und auch selbst ausführen und den Partner damit verwöhnen. Wichtig bei der erotische Massage sind gute Öle, mit der man die Haut und die Geschlechtsteile schön einreiben kann alles gut durch massieren kann.

Die erotische Massage dient dazu entweder als umfassendes Verwöhnprogramm, bei dem man sich richtig tief entspannt und bei der man dann auch zum Orgasmus gebracht wird. Ähnlich wie bei der Tantramassage. Eine erotische Massage kann aber auch als ausgiebiges Vorspiel dienen, bevor man sich dann wirklich auf den Fickpartner stürzt und den ordentlich durchgeknallt.

Die erotische Massage kann von Frau zu Frau, von Frau zu Mann oder von Mann zu Frau und Mann zu Mann gemacht werden, jeder kann jeden die erotische Massage geben und sich dabei tief entspannen und herrlich wohlfühlen. Je nachdem wie weit man gehen möchte und wie gut man sich kennt kann man die erotische Massage bis zum Höhepunkt weitertreiben.